"Bahn frei!"

Wenn die Mütter alle an der Raufe stehen und fressen, nutzen die Lämmer den freien Platz zum Rennen und Springen. Haben sie sich nach einigen Minuten ausgetobt, stürzen sie sich auf das feine Öhmd, das im Lämmerschlupf auf sie wartet. 

Weder unsere Schafe noch deren Lämmer bekommen Kraftfutter, sie müssen ihren Bedarf aus dem Grundfutter von unseren Wiesen decken. Während die jährigen, noch nicht gedeckten Tiere mit grobem Heu zufrieden sind, brauchen die säugenden Schafe feineres Futter und den kleinen Lämmern sind die zartesten Halme vorbehalten.